ISDN wird abgeschaltet – Was nun?

Die Umstellung des klassischen Telefonnetzes auf VoIP bis Ende 2018 wurde in Presse und Medien klar kommuniziert. Die Deutsche Telekom kündigt jetzt schon die ersten ISDN-Anschlüsse ihrer Geschäftskunden.

ISDN ist ein technologisches Auslaufmodell. In Zukunft telefoniert man nicht nur in Deutschland über Voice over IP oder kurz: VoIP.

Für Geschäftskunden, die bisher auf ISDN-Anlagenanschlüsse (S0- oder S2M/PMX) gesetzt haben, ist Abwarten keine Option. Es besteht Handlungsbedarf.

Viele Fragen sind zu klären:

  • Kann die bestehende TK-Lösung weiterbetrieben werden?
  • Welche Anpassungen sind hierbei erforderlich?
  • Welche Anwendungen sind VoIP-fähig, welche nicht?
  • Wie können Sonderlösungen integriert werden?
  • Bieten die verfügbaren Zugangstechnologien genügend Bandbreite?
  • Gibt es Anbieter- oder Technikalternativen?

Erfahren Sie hier mehr über die Herausforderungen der VoIP-Migration …